WordPress lokal installieren

|

WordPress lokal installieren ist mittlerweile einer der beliebtesten Installationsmethoden für WordPress. Hier installierst Du WordPress auf Deinem Computer und kannst es später auf Deine Domain bei Deinem Webhoster übertragen. Allerdings gibt es hier Einiges zu beachten. Die nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung macht die lokale Installation mit Xampp auf einem Windows-Betriebssystem deutlich. Wenn Du die Installation auf Deinem MAC durchführst, ist diese Anleitung nahezu identisch.

Inhaltsverzeichnis

WordPress herunterladen

Die WordPress Dateien in Deutsch kannst unter: https://de.wordpress.org/download down­loaden.

WordPress extrahieren

WordPress hast Du bereits heruntergeladen. Die gezippte Datei musst Du entpacken. Danach kannst Du den Ordner öffnen und die Dateien ansehen. Diese Dateien benötigst Du, um WordPress lokal zu installieren.

WordPress lokal installieren-wordpress-extrahieren

Xampp downloaden

WordPress besteht überwiegend aus PHP Dateien. Diese können nicht ohne weiteres auf Deinem Computer ausgeführt werden.Genau aus diesem Grund benötigst Du Xampp. Xampp ist kostenlos. Die Software kannst Du unter:: https://www.apachefriends.org/de downloaden.

WordPress lokal installieren Xampp downloaden

exe-Datei anklicken und ausführen​

Nachdem Xampp heruntergeladen wurde, kannst Du die exe-Datei anklicken und ausführen. Danach öffnet sich der Setup Wizard. Ein möglicher Störfaktor könnte Dein Anti-Viren Programm sein. Deshalb wäre es besser, wenn Du es kurzzeitig deaktivierst.

WordPress lokal installieren Xampp-Setup-Wizard

Xampp Komponenten bestätigen

Hier kannst Du Komponenten von der Xampp-Installation ausschließen. Du kannst hier alle Checkboxen angemarkert lassen. Klicke auf Next.

WordPress lokal installieren Xampp Komponenten

Xampp Installationsverzeichnis wählen

In diesem Schritt kannst Du das Xamp Installationsverzeichnis wählen. Du kannst hier alles so lassen wenn Du die Standardeinstellung übernehmen möchtest

WordPress lokal installieren Xampp Installationsverzeichnis

Xampp-Installation starten

Starte die Xampp-Installation, wenn Du alle Einstellungen getroffen hast. Die ausgewählten Komponenten werden auf Deinen Computer installiert. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Während der Installation kann es sein, dass die Apache Komponente von Deiner Firewall blockiert wird. Empfohlen ist die Checkbox „privates Netzwerk“ oder ein Arbeitsnetzwerk anzuklicken.

Xampp Installation starten

Xampp Control Panel starten

Glückwunsch. Xampp ist auf Deinen Computer installiert worden. Du kannst nun WordPress lokal installieren. Starte hierfür im Xampp Control Panel die Module Apache und MySQL.

WordPress lokal installieren Xampp Control Panel starten

Rufe das Xampp Dashboard auf

Nachdem Du im Control Panel von Xampp die Module Apache und MySQL gestartet hast, ist der Weg frei, um die für WordPress benötigte Datenbank anzulegen. Gebe dafür in Deinem Browser localhost ein und bestätige den Eintrag mit „Enter“. Du siehst nun das Xampp Dashboard. Um eine Datenbank anzulegen, musst Du den Menüpunkt phpMyAdmin anklicken.

WordPress lokal installieren Xampp-Dashboard

Datenbank anlegen in phpMyAdmin

Klicke auf den Menüpunkt Datenbanken. Hier kannst Du eine neue Datenbank anlegen. Wie Du diese nennst, ist Dir überlassen. Ich nenne Sie in diesem Beispiel wordpress. Achte darauf, dass als Kollation utf8_unicode_ci eingestellt ist.

wordpress datenbank in Xampp anlegen

Ordner in htdocs anlegen

Im Ordner Xampp auf Deiner C-Festplatte existiert ein Ordner namens htdocs. In diesem Ordner legst Du einen weiteren Ordner an. Nenne diesen Ordner beispielsweise wordpress. In diesen Ordner musst Du die entpackten WordPress Dateien aus Punkt 2 kopieren.

WordPress lokal installieren Ordner-in-htdocs-anlegen

WordPress Dateien in htdocs kopieren

Die bereits entpackten WordPress Dateien werden in den zuvor angelegten Ordner (wordpress) kopiert. Markiere dafür alle WordPress Dateien und schneide sie aus. Danach fügst Du die Dateien in den angelegten Ordner (wordpress) in htdocs ein.

Wordpress-Datein-in-htdocs-kopieren

WordPress mit Datenbank verbinden

Im Punkt 3.7 haben wir eine Datenbank namens wordpress angelegt. Rufe in Deinem Browser http://localhost/wordpress auf. Die lokale Installation benötigt nun einige Informationen zu dieser Datenbank.

WordPress lokal installieren wordpress-datenbank-verbinden

Zugangsdaten zu deiner Datenbank eintragen

Datenbank-Name: wordpress
Datenbank-Benutzername: root
Datenbank-Passwort:
Datenbank-Host: localhost
Tabellen-Präfix: mein_wp

Zugangsdaten zu deiner Datenbank eingetragen

Hinweis: Trage bei dem Datenbank-Benutzernamen root ein und lasse das Datenbank Passwort leer. Für den Tabellen-Präfix wähle einen anderen Namen als wp_.
In diesem Beispiel habe ich mein_wp gewählt. Klicke danach auf senden.

WordPress lokal installieren

Die Verbindung zur Datenbank ist geschafft. Du kannst jetzt WordPress lokal installieren. Für den WordPress-Login trage den Titel der Website, Benutzername, Passwort und Deine Emailadresse ein. Mit dem von Dir gewählten Benutzernamen und dem Passwort kannst Du Dich ins WordPress-Backend einloggen. Viel Spaß!

WordPress lokal installieren

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ2aW1lbyBWaWRlbyBQbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzQwNjQ1OTI2OD9jb2xvciZhbXA7YXV0b3BhdXNlPTAmYW1wO2xvb3A9MCZhbXA7bXV0ZWQ9MCZhbXA7dGl0bGU9MSZhbXA7cG9ydHJhaXQ9MSZhbXA7YnlsaW5lPTEjdD0iPjwvaWZyYW1lPg==